Ich wurde heute morgen erst um 6:30 Uhr wach und hab die Spiegelübung mal eben kurz eingeschoben und war eigentlich nicht wirklich dabei präsent. Meine Zeit war mal wieder zu knapp und ich hinkte der Zeit wieder mal hinterher. Erledigte die anderen Dinge auch mal eben husch husch.
ich bin sowas von schlechtgelaunt. Ich fühle in mich rein und spüre den Anteil in mir der sagt, du hast mich versetzt und Dein Versprechen nicht gehalten und deswegen bin ich jetzt sauer!!!!!

Ich nehme mir einen Augenblick Zeit da wo ich bin. Ich atme und schaue was ich jetzt brauche. Ich entschuldige mich bei mir selbst. Oh, nach der Entschuldigung ist das Gefühl gleich viel viel leichter. Ich habe mich noch nie bei mir selbst entschuldigt. Wie leicht das Gefühl jetzt ist, noch ein Häuchelchen Traurigkeit, der Rest fühlt sich richtig gut und frei und leicht an. Na das ist ja mal ne Erfahrung. Was kann ich jetzt gutes tun? Was brauchst Du noch? Ich brauche nur gerade dieses Gefühl. Danke das Du Dich mal bei mir entschuldigt hast.

Advertisements