Heute war das Wohlfühlen nicht so einfach. Gestern hatte ich ein Gespräch mit meiner Freundin Candida über das Wohlfühlen und die Kampfaufgabe gegen meinen Körper. Ich sagte ihr, dass ich mich einfach nur mal wieder richtig wohlfühlen will unabhängig von dem was passiert ist, egal ob dick und dünn und ob krank oder verletzt, egal ob heiß oder kalt. Ich möchte mich einfach mal wieder wohlfühlen in meine Haut. Wenn ich könnte würde ich es erzwingen, aber es lässt sich ja leider nicht erzwingen.

Gestern habe ich von einer Frau, die mir nahe steht und die ich schon viele Jahre kenne erfahren, dass sie im Krankenhaus liegt und Krebs hat. Das geht mir nicht aus dem Kopf und geht mir sehr nahe. und ich habe gestern und heute immer mal wieder geweint. Es berührt mich wie schnell das Leben vorbei sein kann und wie sehr wir uns doch oft sorgen. Es hat mir gezeigt, wie wichtig es wirklich ist, jeden Tag den wir leben in vollen Zügen zu genießen.

Heute Nachmittag hatte ich frei und hab mich einfach mal nur um mich selbst gekümmert.Das tat richtig gut. Obwohl ich gerade keine Lust auf kochen hatte, habe ich gerade noch etwas leckeres gekocht. In der Regel grase ich mich bei spätem Hunger durch den Kühlschrank…. diesmal aber dank meiner Challange nicht. Ich hatte noch eine kleine Menge Nudeln im Kühlschrank und habe daraus ein leckeres Abendessen gezaubert.

Gebratene Nudeln mit Thunfisch…